Zeit für
Reflexion

Zeit für
Lösungen

Zeit für
Entwicklung

Abwärtspfeil

(Markus Seidel)

"Umwege erhöhen die Ortskenntnis"

Sie treffen die Entscheidung,
sich Zeit für Ihre persönliche oder organisationale Herausforderung zu nehmen ...


... und die ersten Veränderungen werden bereits eintreten.

Sie lassen jemanden Außenstehenden an Ihren Gedanken teilhaben ...


... und eine Vielzahl an Lösungsmöglichkeiten für Sie und Ihre Organisation
wird sich eröffnen.

Sie experimentieren mit
neuen Perspektiven und
neuer Kommunikation ...


... und Entwicklung wird unausweichlich.

Zeit gut investieren heißt Zeit gewinnen!

 
 

Meine Arbeitsweise

Meine Arbeitsweise ist geprägt von einem systemisch-konstruktivistischen Weltbild.
Was verstehe ich darunter?

Die drei wichtigsten Aspekte für mich sind folgende:
 

  • Realität ist individuelle Konstruktion der Wirklichkeit
     

  • Wirkungszusammenhänge sind nicht linear sondern zirkulär
     

  • Menschen „sind“ nicht, sondern sie kommunizieren

Was bedeutet das für meine Arbeitsweise?

  • Ich werde nicht versuchen, für Ihr Anliegen die eine, objektiv richtige, vorgefertigte Lösung zu finden. Ich werde vielmehr darauf achten, welche Sichtweisen, Wirkungszusammenhänge und Einflußfaktoren hilfreiche Ansatzpunkte sind, um zielorientierte Veränderung für Sie zu ermöglichen.

  • Ich setze Interventionen, die wirken und Impulse für Veränderung sind. Sie und Ihre Organisation sind aber keine triviale Maschine, sondern verarbeiten die Impulse nach der eigenen inneren Systemlogik. Das Konzept der Systemischen Schleife ermöglicht es, mit dieser "Unsicherheit" zielorientiert umzugehen und einen hohen Zielerreichungsgrad sicherzustellen.

  • Der Schlüssel zur Veränderung ist die stattfindende Kommunikation und deren Voraussetzungen. Das ist der Hebel, an dem ich ansetze.

Das klingt interessant, aber wie sieht das in der Praxis aus?
Vereinbaren Sie doch einfach ein Erstgespräch, um mehr herauszufinden.

 

Je nach Auftrag arbeite ich allein oder im Team mit ausgewählten KooperationspartnerInnen:

Verena Sammer

Über mich

Ich liebe es, den Dingen auf den Grund zu gehen. Deswegen frage ich gerne, höre gerne zu und gebe mich nicht mit schnellen Antworten zufrieden. Es macht mir Spaß, die humorvollen Perspektiven – auch auf mich selbst – hervorzuheben. Ich finde klare Worte, achte dabei jedoch sehr auf Wertschätzung und Lösungsorientierung.

 

Meine Leidenschaft und die Motivation für mein Tun liegen darin, Menschen (sei es als Einzelperson oder ihn Teams und Organisationen) dabei zu unterstützen, durch höhere Selbsterkenntnis und neue Perspektiven mehr Kommunikations- und Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln und dadurch letztendlich neue Freude an der Arbeit zu gewinnen.

Hier einige private und berufliche Aspekte meines Lebens, die mich ausmachen:

  • Meine Frau und meine zwei Töchter

  • Ausbildung zum soziokratischen Gesprächsleiter am Soziokratie Zentrum Österreich (laufend)

  • Ausbildung zum systemischen Coach, Organisations- und Personalentwickler an der Sigmund Freud Privatuniversität (2018/19). Masterarbeit zum Thema Erfolgsfaktoren der Selbstorganisation (laufend)

  • Weiterbildungen in den Bereichen Gruppendynamik (T-Gruppen), Hypnosystemik, Gewaltfreie Kommunikation, Holokratie, Systemische Strukturaufstellungen, Process Communication Model (2018/19)

  • 16 Jahre Konzernerfahrung im Finanzsektor (Bank Austria, Citi) und der Energieindustrie (OMV) (2003-2018). Langjährige Führungserfahrung u.a. als Vice President Investor Relations, Senior Vice President Corporate Strategy, Vice President Transformation Performance Management

  • Führungskräfteentwicklungsprogramm an der IMD, Lausanne (2014/15)

  • Studium der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien (1997-2002) und der Universidad de Belgrano Buenos Aires (2000), Diplomarbeit zum Thema Systemische Organisationsberatung

  • Weltreise: Einmal um den Globus in neun Monaten (1996/97)

  • Auslandssemester in Melbourne, Australien (1993)

 

Arbeitssprachen: Deutsch und Englisch

 

Mehr über mich und meinen Werdegang erfahren Sie auf meinen Profilen auf LinkedIn und XING.

 

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen!

 
 

Referenzen

„Unsere Kunden gehören zu den führenden Unternehmen in der jeweiligen Industrie. Im Zuge der Coronakrise unterstützen wir unsere Kunden bei der Krisenbewältigung. Das gelingt umso erfolgreicher, wenn das Beraterteam selbst besonders krisenfest ist. In einem interaktiven, auf unsere Bedürfnisse zugeschnittenen Workshop haben sich unsere Beraterinnen und Berater als Team intensiv mit dem Thema Krisenresilienz auseinandergesetzt. Der Tag mit Verena Sammer und Felix Rüsch war eine Bereicherung für das gesamte Team und hat neue und wichtige Perspektiven eröffnet.“

 

Dr. Johannes Schneider

Geschäftsführer EY Parthenon

"Felix Rüsch und seine Kolleginnen haben Pionierarbeit beim WWF zum Thema Organisationskultur geleistet. Im Rahmen unseres Kulturprojekts erhielten wir den Anstoß zur gewissenhaften Auseinandersetzung mit unseren kulturellen Kraft- und Lernfeldern."

 

Michael Mayer, MA

Head of Human Resources, WWF Österreich

"Felix hat gemeinsam mit seiner Kollegin eine Atmosphäre und einen Raum geschaffen, in dem Zeit war, unserer gemeinsamen Motivation und unserem Spirit als Team nachzuspüren. Zugleich sind wir am Ende mit konkreten Ergebnissen (und verteilten Verantwortlichkeiten) und frischer Energie nach Hause gegangen. Felix hat feines Gespür im Umgang mit unserem sensiblen Thema Trauer gezeigt und durch seine fachliche Kompetenz dazu beigetragen, dass wir als wachsende Initiative durch Strukturen gestärkt uns neuen Aufgaben stellen können."

 

Dagmar Reinisch und Franziska Haydn

Leiterinnen der Initiative www.youngwidowersdinner.club

Feedback meiner Coaching-KlientInnen finden Sie auf meinem XING Coaches-Profil.

 

Kontakt

​Systemisches Coaching und Organisationsentwicklung

  • Weiß LinkedIn Icon
  • Weißes Xing

© 2020 by Felix Rüsch